Dagmar und Werner Schönfeldinger

Workshop für Melodie und Begleitinstrumente

Bordunmusik aus Österreich und Umgebung

Samstag, 15. Juni 2024 ab 12:30 Uhr

Haus Gamler

Musik spielen, die sehr dazu anregt, Tanzen zu gehen. Das ist das Wesen der Bordunmusik, die einfache und kompliziertere Stücke aus Österreich und der Umgebung ausmachen. Stücke die ins Ohr gehen und nach Hause mitgenommen werden können. Musikanten mit einem Melodieinstrument oder einem Begleitinstrument sind bei diesem Workshop willkommen. Neben den Stücken werden die Aufführungspraxis und die dazugehörigen Tänze erarbeitet.

Zwiefache aus Niederbayern

Samstag, 15. Juni 2024 ab 17:00 Uhr

Neudorfer Dorfplatz

Taktwechselnde Tänze gibt es seit dem Mittelalter. Aber von einem Zwiefachen kann man nur dort sprechen, wo Zweier- und Dreiertakte miteinander abwechseln und in derselben Folge Walzer- und Dreherschritte getanzt werden.
Der Zwiefache wurde in Böhmen und in Bayern nachgewie-sen, aber sein Ursprungsgebiet kennt niemand genau. Die Hallertau, die Oberpfalz und der Bayerische Wald sind ergiebige Zwiefachen-Gegenden. Daneben existiert er in Landstrichen Frankens und Oberbayerns.
Dieser Workshop bietet die Gelegenheit, einige Zwiefache spielen und Tanzen zu lernen. Wir werden gemeinsam die Melodie, den Gesang und den Tanz erarbeiten.

Dagmar Schönfeldinger

  • Geboren 1972
  • Studium IGP am Konservatorium der Stadt Wien
  • Gründungsmitglied der Gruppen „B-Dur“, „Fast aus Wien“ und „Terz Sterz“
  • arbeitet als Musiklehrerin bei der Singschule Wien
  • Referentin für Ensemble, Gesang und Tanzmusik bei der Volkskultur Niederösterreich und beim Burgenländischen Volksliedwerk
  • Expertin für Kinderlied und Aufführungspraxis für Volksmusik

Werner Schönfeldinger

  • Geboren 1968
  • Lernte Volksmusik auf diversen Musikantenwochen und durchs Spielen
  • Gründungsmitglied der Gruppen „Strapazbuam“ und „Terz Sterz“
  • spielt leidenschaftlich gern auf
  • ist fester Bestandteil diverser Musikantenstammtische und Sessions
  • Referent für spontanes Gstanzlsingen

Dagmar und Werner Schönfeldinger haben sich durch die Musik kennengelernt und haben zwei Kinder im besten Alter. Sie leben in Oberwart/Südburgenland.